Home / Zahnpflege und Zahngesundheit / Karies vorbeugen – so geht´s

Karies vorbeugen – so geht´s

Karies vorbeugen und ein Lächeln gewinnen

Karies vorbeugenGesunde weiße Zähne sind bekanntlich unsere Visitenkarte und dennoch nicht jedermann vergönnt. Etwa 98 % der Deutschen ist von kariösen Defekten betroffen. Somit heißt es Tag für Tag der Karies vorbeugen. Nicht nur die Schönheit bleibt erhalten, auch an die Gesundheit ist zu denken. Denn kranke Zähne machen auch krank. Was bedeutet, es schleichen sich chronische Beschwerden ein. Vorreiter dabei sind Rheuma und unspezifische Herz- Kreislauferkrankungen. Dem nicht quittieren Zahnerkrankungen einen schlechten Atem und damit verbundenen Mundgeruch. Der Karies vorbeugen ist wichtiger denn je und leitet ein Sofortprogramm ein.

Zahnverlust und mangelnde Mundhygiene

Zahnschmerzen kommen nicht von ungefähr und deuten auf massive Probleme hin. Sei es ein pochender Zahn, die heraus gefallene Füllung, Parodontose oder auch empfindliche Zahnhälse. Versäumte Mundhygiene und der drohende Zahnverlust geben sich dann die Hand. Doch niemand ist dem Übel schutzlos ausgeliefert. Der Karies vorbeugen ist keine Herausforderung an sich, sondern ein Rundumschutz schlechthin. Pflegen, pflegen und nochmal pflegen schenkt gesunde Zähne wie auch einen gesunden Zahnhalteapparat. Die Alternativen sind Kronen, Brücken, Implantate und letztendlich eine Vollprothese. Der Pflegeaufwand von prothetischen Maßnahmen ist keineswegs zu unterschätzen. Wie einfach ist es da, der Karies vorbeugen und das von Kindesbeinen an.

Zur medizinische Zahncreme auf Amazon !

Karies vorbeugen – Ein Puzzle aus positiven Eigenschaften

Wie der Volksmund so schön sagt, ist da ein Loch im Zahn schwarz, schmerzend und unansehnlich. Meist kommen wir mit einem gesunden Zahnstatus auf die Welt. Folglich sind falsche Ernährungsgewohnheiten und mangelnde Zahnpflege im Spiel. Ebenso trägt die Summe mehrerer Erbfaktoren zur Karies bei. Ein Zusammenspielt das geradezu nach der Karies vorbeugen ruft. Denn nichts ist unangenehmer als der frühe und doch so vermeintliche Zahnersatz. Die Prothetik als Hilfsmittel schlechthin, kann dennoch keinen eignen Zahn ersetzen. Es gibt somit viele Mittel und Wege, um die Karies vorbeugen und den Verlauf konsequent zu stoppen. Dabei steht ein Puzzle an guten Eigenschaften auf dem Programm.

Die Produktpalette an Zahnpasten, Tinkturen, Fluoriden sowie der Zahnseide sind groß. Ebenso kommt es auf die richtige Putztechnik und eine individuelle Zahnbürste an. Die einen greifen zur manuellen Bürste, andere wiederum zum technischen Komfort. Zudem spielt die Zeit eine entscheidende Rolle. Der Karies vorbeugen, heißt somit mit Bedacht ans Werk gehen. Kurz und kräftig mindert bei der Zahnreinigung den Zahnschmelz und ruft Zahnfleischbluten hervor. Folglich werden auch die Zahnzwischenräume nicht bedacht. Und genau die bieten eine relativ hohe Bakteriendichte an. Viele Hersteller bieten sogenannten Zahnputzuhren an, um die Ausgewogenheit der Putztechnik ohne Hektik zu perfektionieren.

Karies vorbeugen: Wehret den Anfängen

Karies vorbeugenMundhygiene ist das A und O und kann letztendlich die Karies vorbeugen. Denn breitet sich der Vorgang nach und nach, aus muss eine Füllungstherapie eingeleitet werden. Wird dennoch abgewartet breiten sich entzündliche Prozesse und Infektionen aus. Die Folge, die Erreger gelangen ungehindert in den Blutkreislauf. Des Weiteren muss mit einer Extraktion des zu behandelnden Zahns gerechnet werden. So spielt das Karies vorbeugen eine wesentliche Rolle. Wehret den Anfängen mit einfach und guten Lösungsansätzen.

Wie kann ich wirklich der Karies vorbeugen?

Unsere Mundhöhle ist eine Art Ökosystem. Vieles wird mit eigenen Bakterienstämmen und Enzymen perfekt ausgeglichen. Gerade die vermehrte Speichelproduktion sorgt für etliche Reparaturmechanismen. Dennoch benötigt es ein gewisses Zutun und gerade Pflegeprodukte geben ein besseres Mundgefühl.

Aber auch Lebensmittel und Nährstoffe die Karies vorbeugen, sollten täglich auf dem Speiseplan stehen:

 

  • Vollkorn
  • Obst
  • Ballaststoffe
  • Kalzium (Milchprodukte, Rosenkohl, Erdnüsse, Mandeln. usw.)
  • Gemüse

Wichtige Nahrungsparameter die optimal neutralisieren und den Säurespiegel konstant halten. Doch diese Maßnahmen alleine reichen oftmals nicht aus. Um den Nährboden von Bakterien zu bekämpfen, ist das Zusammenspiel Zahnarzt und Patient von wichtiger Bedeutung. Somit steht die ½ jährliche Prophylaxe im Fokus, um die Plaque den Zahnbelag wirkungsvoll zu bekämpfen. Ein Zahnarztbesuch stellt zudem den Zahnstatus wirkungsvoll dar und verhindert den Zahnverlust und damit einen finanziellen Mehraufwand.

Demzufolge sind Pflegeprodukte ein Muss und unterstützen wohlwollend die Erhaltung der Zähne.

Fluorprophylaxe

  • Mundwasser
  • Gele
  • Fluoridtabletten zur täglichen Einnahme
  • Zahnpasta

Die Zähne werden durch die tägliche Anwendung widerstandsfähiger und härter. Zudem unterstützt eine gewachste wie auch ungewachste Zahnseide, optimal den Reinigungsprozess.

Zur medizinische Zahncreme auf Amazon !

Putzen aber wie?

Der Karies vorbeugen bedeutet 3-mal täglich Zähneputzen nicht vergessen. Mit leicht kreisenden Bewegungen und einer nicht zu harten Zahnbürste. Wer möchte, kann auch die elektrische Zahnbürste bevorzugen. Ebenso empfiehlt sich eine Munddusche für zwischendurch, die gibt den gewissen Frischekick.

Welche Vor- und Nachteile bietet das Karies vorbeugen?

Im Prinzip stehen nur Vorteile auf dem Programm und die möchten kurz und knapp erläutert werden:

  • Langanhaltende Zahngesundheit
  • Körperliches Wohlbefinden
  • Verzicht auf prothetische Maßnahmen und Kosten
  • Gutes Mundgefühl
  • Kein Mundgeruch
  • Gesunde und eigene Zähne bis ins hohe Alter

Demzufolge sind unsere Zähne mehr wie schützenswert. Alleine schon ein Zahnkaugummi hemmt das Wachstum der Plaquebakterien. Für zwischendurch und unterwegs einfach perfekt und ohne großen Aufwand zu genießen. Heute kann man der Karies vorbeugen und das einfach und schnell und ohne großen Zeitaufwand.

Fazit:

Zähne strahlen unsere Persönlichkeit aus und schenken ein Stück mehr Selbstbewusstsein. Ein Lächeln kann verzaubern, wenn die Zähne dahinter weiß und gepflegt sind. Die Pflege dabei ist so einfach wie simpel. Ob für unterwegs, im Büro oder auf Reisen, die Hersteller haben auf die Kundenwünsche längst reagiert. Der Karies vorbeugen ist demnach nur eine Frage des Wollen und Tuns. Genau damit fängt die richtige Einstellung der Zahngesundheit im Wesentlichen an. Dem Karies vorbeugen minimiert die Kosten und setzt auf mehr Gesundheit und Lebensgefühl. Wer gesunde Zähne hat und diese Bleachen möchte dem Empfehlen wir den Super Weiss Pen auszuprobieren.